Image

HKI geht mit Qualitätszeichen in die Offensive

Geräte-Emissionen dauerhaft auf einem niedrigen Niveau zu halten, soll ein generelles, regionales oder lokales Verbot moderner Feuerstätten verhindern. Daher hat der HKI ein Qualitätszeichen mit praxisnahen Anforderungen geschaffen, mit denen die realen Wirkungsgrade und Emissionen im dauerhaften Praxis-Betrieb den Werten der Typprüfung nahekommen. Mehr dazu in der November-Ausgabe der Roten.

Kommentare deaktiviert

Maximaler Bedienkomfort

Schmid Feuerungstechnik wartet mit einer großen Modellvielfalt in Sachen Grundofenfeuerräume auf. Lernen Sie in Ausgabe 11 der KACHELOFEN & KAMIN die Modelle „Lina GO“ und „Ekko GO“ kennen. Zusammen mit der Schmid Multi-Regelung haben Betreiber hier den vollen Komfort.

Kommentare deaktiviert

Fakten schaffen!

Mit dem gewählten Motto „Feinstaub aus Holzfeuerungen – unvermeidbare Nebenwirkungen oder Übertreibung?“ hat man für den Landesinnungsverbandtag 2016 des Schornsteinfegerhandwerks Baden-Württemberg ein Thema aufgegriffen, das die politische Diskussion in diesem Bundesland in jüngster Vergangenheit bestimmt hat und die Branche noch einige Zeit begleiten wird. Mehr dazu in der November-Ausgabe der Roten.

Kommentare deaktiviert

Der „Clou“ mit dem einfachen Bedienkonzept

Mittels Drehregler auf der Oberseite des Pelletofens wird die Automatik gestartet, die Leistungsstufe gewählt, die Wunschtemperatur eingestellt – und der Ofen später auch wieder abgestellt. Einfacher geht’s nun wirklich nicht. Lesen Sie mehr zum “Clou” von Austroflamm in Ausgabe 11 der Roten.

Kommentare deaktiviert